The Pine School, Florida

Überblick
Die Pine School im “Sunshine State“ Florida wurde 1969 gegründet. Der weitläufige Campus für Schüler/innen der Oberstufe wurde 2007 neu erbaut und liegt rund 40 Kilometer nördlich von Palm Beach, nur knapp zwei Kilometer vom Strand entfernt. Auch mehrere Golfplätze befinden sich in unmittelbarer Nähe. Absolventen der Pine School werden in der Regel von den führenden Universitäten des Landes (z.B. Yale) „mit Handkuss“ genommen. 

Lehr-, Sport- und Freizeitangebot
Die schulische Ausstattung ist exzellent und top-modern, der Fächerkanon abwechslungsreich. Neben den klassischen und AP-Kursen wird hier zum Beispiel auch Mandarin (Chinesisch) oder Spanisch unterrichtet. Es gibt Kurse für Theater, Band- und Chorgesang, Natur- und Umweltwissenschaft, Multimedia, Technologie, Design, darstellende und gestalterische Kunst sowie “Clubs“ zu Themen wie Literatur, Gesundheit, soziales Engagement, Film und Leadership. Sommercamps, Outdoor-Touren und Reisen runden das beeindruckende Angebot ab.

Zentrale Werte
Die Schule sieht ihre Aufgabe nicht nur in der Vermittlung von Lehrstoff, sondern hat auch den Anspruch, jeden Schuler individuell in seiner ganzheitlichen Entwicklung zu fördern und dabei zu unterstutzen, ein verantwortungsvolles Mitglied der Gesellschaft zu werden. Die Lehrer sind extrem engagiert und kümmern sich auch außerhalb der üblichen Unterrichtszeiten sowie bei gemeinsamen Unternehmungen rührend um ihre Schüler.

In Kürze & Highlights

Lage: Auf einem 57 Hektar großen Campus in Hobe Sound gelegen. Eine, aus Glas umhüllte Bibliothek, verbindet die freistehenden Unterrichtsgebäude.
Schülerzahl: 375
Lehrer/Schüler: 9:1
Highlights: angebotene Reisen in den Sommerferien, großer und historisch-bedeutender Campus, reiches Angebot an außerschulischen Aktivitäten, uvm.
von14-18Jahren
ab5Monate
abEURO

Galerie

 

Instagram