Norwegen

Norwegen – da denkt man sofort an unendliche Fjorde, reißende Wasserfälle und jede Menge Einsamkeit. Kurz: ein absolutes Traumziel! Norwegen hat die zweitlängste Küstenlinie der Welt, ist Vorreiter in puncto erneuerbare Energien und ein wahres Paradies für Outdoor-Fans. Beim „World Happiness Report“ war Norwegen bereits mehrfach in den Top 3 der glücklichsten Länder der Welt – und das nicht ohne Grund. Das Land ist für sein erstklassiges Gesundheitswesen und exzellentes Bildungssystem bekannt, das weltweit Maßstäbe setzt.

iE in Norwegen

In Norwegen arbeiten wir mit einer Partnerorganisation zusammen, die eine geeignete Gastfamilie und Schule für Dich auswählt. Vor Ort wirst Du von einem lokalen Koordinator betreut, an den Du Dich jederzeit wenden kannst. Aber natürlich sind wir von iE auch weiterhin immer für Dich da und stehen Dir mit Rat und Tat zur Seite.

Schulen in Norwegen

In Norwegen startet das Schuljahr im August und geht bis Juni. Der Unterricht beginnt um 08:15 und endet gegen 15:00. Aktivitäten wie Sport, Clubs und AGs sind oft nicht Teil des Schultags und finden daher meist außerschulisch statt. In der Regel wirst Du Kernfächer belegen, die Deinem Interessenschwerpunkt entsprechen; die Unterrichtssprache ist Norwegisch. Da die meisten Norweger fließend Englisch sprechen, wirst Du mit Deinen Lehrern und Mitschülern gerade zu Anfang allerdings oft auf Englisch kommunizieren.

Gastfamilien in Norwegen

Prinzipiell kannst Du überall in Norwegen platziert werden, die meisten unserer Gastfamilien wohnen allerdings in vorstädtischen Regionen. In jedem Fall werden die Familien sehr sorgfältig geprüft, denn Dein Wohlergehen hat natürlich höchste Priorität. Es gibt keine „typische“ Gastfamilie, da generell jede Konstellation möglich ist. Aber eins steht fest: wenn Du einmal die Herzen der Nordlichter erobert hast, ist dort ein Leben lang ein Platz für Dich reserviert!

Instagram