London Bridge

Dein Auslandsaufenthalt in England

Dein Auslandsaufenthalt in England: Kosmopolitische Avantgarde, mittelalterliches Flair und die neuesten Trends. Du wolltest schon immer mal ins Ausland und die Welt kennenlernen, bist aber zu jung für work and travel oder Au Pair, weil diese erst ab 18 sind und noch nicht selbstständig genug für ein Auslandspraktikum? Wie wäre es dann mit einem Schüleraustausch? Großbritannien ist immer eine Reise wert und für die ersten Erfahrungen in einem anderen Land perfekt, da es nicht zu weit entfernt von Zuhause ist! Die Briten, bekannt für ihren trockenen Humor, sind stolz auf ihre Traditionen und lieben ihre Hauptstadt, London und ihre königliche Familie. Wichtige Trends in Sachen Musik, Mode, Design und Kunst setzt natürlich die Stadt London. Wer nicht nur London oder Winchester sehen will, sondern es “very british" will, erkundet auch gerne alte Schlösser in den ländlichen Regionen, die großen Nationalparks und kleinen Küstenorte.

iE in England

Wir arbeiten für Deinen Auslandsaufenthalt in England mit mehreren erfahrenen Partnern Englands zusammen, die wir sehr schätzen. Dadurch können wir Euch eine Auswahl an unterschiedlichen Regionen für einen Schüleraustausch bieten. Vor Ort wirst Du von den lokalen Koordinatoren unserer Partner betreut. Eine finanzielle Unterstützung für englische Gastfamilien ist üblich, diese ist im Programmpreis „Öffentliche Schulen“ inbegriffen. Mit den englischen Internaten stehen wir in direktem Kontakt.

Schulen in England

Das britische Schulsystem genießt einen exzellenten Ruf, weswegen ein Auslandsaufenthalt in England sich sehr gut im Lebenslauf machen kann. Seine Markenzeichen: hohe Qualitätsstandards, praxisnaher Unterricht und das Prinzip individuellen Förderns und Forderns. Anders als bei uns beginnt die Schulpflicht in England schon mit 5 Jahren. Britische Schüler sind daher meist ein Jahr jünger als die deutschen, sie besuchen bereits mit 15 Jahren die 11. Klasse, statt bei uns die 10. Weitere Besonderheit: Viele britische Schulen nehmen in der 11. Klasse keine Schüler auf. Grund hierfür ist der Abschluss General Certificate of Secondary Education (GCSE), eine Art mittlerer Reife.  Generell wird in England zwischen “State School“ (öffentlich) und “Public School“ (privat) unterschieden. Du besuchst entweder eine Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe (Comprehensive-Schools with Sixth Form), ein Gymnasium (Grammar Schools) oder College (Sixth Form College oder Tertiary College). Gymnasien haben eine stark akademische Ausrichtung, Colleges bereiten eher auf eine Berufsausbildung vor. Du wirst altersgemäß in die Klasse eingestuft und belegst dort 3 - 5 Fächer.

Gastfamilien in Großbritannien

Unsere englischen Gastfamilien sind humorvoll, liebenswürdig und nehmen Dich gerne in ihren Familienkreis auf. Du wirst wie ein richtiges Familienmitglied behandelt und hast daher auch die gleichen Rechte und Pflichten. Du solltest daher während deiner Zeit die Regeln Deiner Familie respektieren. Sei offen und hilfsbereit. Dann wirst Du Dich schnell einleben – und “Great Britain“ lieben! So lernst du die Welt kennen, wirst nicht nur selbstständiger, sondern verbesserst auch dein Englisch und findest Familie und Freunde fürs Leben und kannst auch außerhalb der Sprache sehr viel dazu lernen! Wir haben dein Interesse geweckt und du würdest dich gerne weiter Informieren? Auf unserer Website kannst du ganz einfach unseren gratis Katalog bestellen, dieser wird dir sicher bei deiner Entscheidung helfen können! Einfach deine Daten in unser Kontaktformular eingeben und mehr erfahren gratis. Next destination England please!

Suche nach Ländern
Instagram