Hutchins School, Tasmania

Überblick

Hutchins ist eine anglikanische Privatschule und ein Internat für Jungen vom Kindergarten bis zur 12. Klasse. 1846 wurde die Schule gegründet, mit dem Ziel junge Männer zu entwickeln, zu fördern und zu unterstützen. Die hoch qualifizierten Lehrer holen das Beste aus den Jungen raus und lassen sie ganz sie selbst sein. Abgesehen von der Entwicklung und Tradition der Hutchins School, bietet sie auch eine breite Palette an Sport- und Kunst-Programmen an. Die Jungen verbinden ihre Leidenschaft mit ihren Sachkenntnissen und bilden somit die beste Umgebung für das Lehren und Lernen an dieser Schule. Die Entwicklungsbedürfnisse der Schüler werden durch die spezifisch angepassten Lehrräume sowie die umfangreiche Einrichtung und Ausstattung bestens gedeckt.

In Kürze & Highlights

Lage: Der Hutchins School Campus befindet sich ca. 5 km vom Zentrum der Hauptstadt Tasmaniens, Hobart. Der Hauptcampus liegt auf den Hängen des Mount Nelson, mit Blick auf den Fluss Derwent und grenzt an den Sandy Bay Campus der University of Tasmania.
Schülerzahl: 1000
Lehrer/Schüler: 12:1
Highlights: reine Jungenschule, spezifisches Lehrprogramm, umfassendes akademisches und außerschulisches Angebot, uvm.
von5-18Jahren
ab4-6Monate
ab15.500EURO

Galerie