USA

Amerika – das “Land der unbegrenzten Möglichkeiten" – ist das Traumziel vieler Jugendlicher. Kein Wunder: Kaum ein Land ist so vielseitig, so vertraut und doch so fremd. Die Offenheit, Hilfsbereitschaft und Neugier der Amerikaner machen Dir das Einleben leicht. Auch Du willst bei einem Schüleraustausch Deinen ganz persönlichen “American Dream“ leben? Ok, let‘s go! 

iE in den USA

iE ist in den USA mit einer eigenen Organisation vertreten. Wir haben dort ein breites Netzwerk erfahrener Regionalleiter und Koordinatoren, die in fast allen US-Staaten präsent sind. iE-USA ist Mitglied im CSIET (Council on Standards for International Educational Travel), einem Verband von Schulen und Organisationen, der hohe Qualitätsmaßstäbe für den High School-Aufenthalt aufgestellt hat. Mit den amerikanischen privaten Tagesschulen und Internaten stehen wir in direktem Kontakt. Viele der Schulen sind langjährige Partner von iE-USA und wir kennen die jeweiligen Ansprechpartner persönlich.

Schulen in den USA

Die Schule hat für amerikanische Teenager einen sehr hohen Stellenwert, denn hier spielt sich ihr gesamtes soziales und kulturelles Leben ab. Nach dem Unterricht treffen sich Schüler (aber auch Freunde und Familien) bei gemeinsamen Aktivitäten wie Sportwettkämpfen, Konzerten oder Theaterevents. 

US-Schulen sind in der Regel Ganztagsschulen und bieten eine riesige Fächerauswahl: Neben Kernfächern wie Englisch, Mathematik und Geschichte kannst Du viele weitere Kurse belegen wie Meeresbiologie, Videoproduktion oder Tourismus. Ein “Guidance Counselor“ (Beratungslehrer) hilft Dir bei der Zusammenstellung des Stundenplans und allen schulrelevanten Fragen.

Die Einteilung in Klassen erfolgt je nach Leistungsniveau. Auf gute Leistung wird generell viel Wert gelegt. An privaten Tagesschulen und Internaten sind auch die persönlichen Eigenschaften der Schüler sehr wichtig. Akademisch schwächere Schüler können hier besonders gefördert bzw. unterstützt werden.

Schüleraustauch USA – Lernen mit Köpfchen

Angebotene Schulformen in den USA

Gastfamilien in den USA

Amerikaner sind traditionell sehr gastfreundlich und nehmen gerne ausländische Gastschüler in ihrer Familie auf. Besuchst Du in den USA eine Public High School oder Private Day School, teilst Du den Alltag mit Deiner Gastfamilie und wirst von ihr in alle Aktivitäten einbezogen – ob Familienfeier, Wochenendausflüge oder Urlaubsreisen. Du hast dann die gleichen Rechte und Pflichten wie alle anderen Familienmitglieder auch. Bitte sei also offen, hilfsbereit und respektiere die Familienregeln. Dann wirst Du Dich sehr schnell eingewöhnen – und die amerikanische Lebensart schätzen lernen!

Suche nach Ländern

Kartenlegende

Internate / Boarding

Private Day High School

Public High School - Select

Instagram Instagram